Technische Werke Ludwigshafen stellen neues Projekt vor

Die 10 Megawatt starke Power-to-Heat Anlage wandelt Strom in Wärme um. Der Wirkungsgrad beträgt 99%. So kann ein zeitweiliges Überangebot an Strom im Netz abgefangen werden. Die Energie wird in das Fernwärmenetz der TWL eingespeist. Das Projekt hat insgesamt 1,5 Millionen Euro gekostet und soll in ca. 5 Jahren amortisiert sein. TWL betreibt die Anlage in Ludwigshafen seit Ende Mai.