Technoseum: 30 Jahre – 30 Objekte

Vor 30 Jahren, genauer gesagt am 28. September 1990 wurde das Technoseum in Mannheim eröffnet. Damals noch unter dem Namen Landesmuseum für Technik und Arbeit. Doch der Namenswechsel ist nur ein Teil der Geschichte. Auf rund 10.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche ist der technische technische und sozialen Wandel vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart erlebbar. Die Dauerausstellung wird durch Sonderaustellungen ergänzt und nach 30 Jahren ist da natürlich eine ganze Menge passiert. Der Rückblick erfolgt in Form einer kleinen, aber feinen Sonderaustellung.