Technoseum: Mit dem „Sammelmobil“ unterwegs

Wenn ein Museum eine neue Ausstellung plant, dann brauchen die Kuratoren und Kuratorinnen ziemlich viel Zeit im Vorfeld. Denn sie müssen all die Dinge, die in den Vitrinen zu sehen sind, erst mal zusammen suchen. Dafür haben die meisten Museen eigene Sammlungen, die bereits verschiedene Bereiche abdecken. Oder sie leihen sich die Ausstellungsstücke aus anderen Museen. Aber manchmal müssen sie ganz neue Wege gehen. Das Technoseum hat sich für die Vorbereitung der nächsten großen Sonderausstellung im Jahr 2021 etwas ganz Besonderes ausgedacht, um genau die Stücke zu finden, die noch fehlen.