Telekoch: Lebkuchenmousse

Lebkuchenmousse mit Glühweinorangen
Zutaten für 4 Personen:

 

 

Mousse:
100 g dunkle Kuvertüre
50 g Lebkuchen zerbröselt
2 Eigelb
1 Vollei
50 g Zucker
50 g Butter
200ml Sahne
2 Messerspitzen Lebkuchengewürz
Glühweinorangen:
2 Orangen
300 ml Rotwein
1 Zimtstange
1 Sternanis
5 Nelken
Zitronenschale von ½ Zitrone
1TL Speisestärke
50 g Zucker oder nach belieben mehr

 

Zubereitung:
Die Lebkuchenmousse am Vortag vorbereiten.
Die Schokolade mit der Butter kleinschneiden bzw. hacken und im Wasserbad oder der Mikrowelle schmelzen lassen. Sahne aufschlagen und kühl stellen.
Die Eigelbe mit dem Vollei, dem Zucker und dem Lebkuchengewürz auf einem Heißwasserbad schaumig schlagen.
Nun die Schokolade dazugeben und unterheben. Die Masse auf einem Eisbad kalt schlagen, so dass sie ungefähr die gleiche Temperatur wie die Sahne hat.
Nun die Sahne unterheben, die zerbröselten Lebkuchenstückchen dazugeben und unterheben.
In eine Schüssel, Förmchen oder Gläschen abfüllen und über Nacht kühl stellen.
Auch die Orangen kann man einen Tag vorher vorbereiten. Dann können sie noch durchziehen.
Mit 250 ml Rotwein, Nelke, Zitronenschale, Orangenschale von ½ Orange, Sternanis und Zimt einen Glühwein ansetzen.
Darauf achten, dass dieser nicht kocht und nur ca. 80 Grad hat, um den Alkohol zu erhalten.
Wer Kinder hat, kann das Rezept auch mit einem Kinderpunsch zubereiten!
Die Orangen schälen, die Filets rausschneiden und beiseite stellen.
Die restlichen 50 ml Rotwein mit der Stärke verrühren. Die Gewürze aus dem Glühwein entfernen und nun einmal kurz den Glühwein aufkochen, abbinden mit der Stärke, die Orangenfilets dazugeben und gleich vom Herd nehmen.

Am nächsten Tag noch einmal leicht erwärmen vor dem Anrichten.