Telekoch: Odenwälder Kochkäse-Kotelett mit Pälzer Grumbeere und Kurpfälzer Kohlrabi

Odenwälder Kochkäse-Kotelett mit Pälzer Grumbeere

und Kurpfälzer Kohlrabi

Zutaten für 4 Personen:

Kotelett

4 schöne Kotelett a 250-300g
8 Scheiben Toastbrot
2 Eier
200 g Mehl
300 ml Pflanzenöl
150 g Butter

1 Schalotte
Olivenöl
125 g Sahne
1 Schluck Weißwein
200 g Hüttenthaler Kochkäse
Salz, Pfeffer

600 g Pälzer junge Kartoffeln
1 TL Meersalz,
½ TL grober Pfeffer
50 ml Olivenöl

2 schöne Kurpfälzer Kohlrabi
Salz
50 g Butter

Zubereitung:

Als erstes die Kartoffeln vierteln und mit Olivenöl, groben Pfeffer und dem Salz schön einreiben.
Auf ein Backblech mit Backpapier geben und im Ofen bei 180 Grad ca. 25-35 Minuten backen.

Nun den Kohlrabi schälen und in Pommes-große Stifte scheiden. In einem Topf mit
Wasser und Salz kochen lassen, bis dieser al dente, also noch mit Biss ist, das Wasser abgießen und die Butter hinzufügen und darin schwenken.

1

In der Zwischenzeit die Koteletts panieren. Dazu das Toastbrot in einen tiefen Teller
reiben. Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen und das Mehl auf einen Teller geben.
Die Koteletts mit Salz und Pfeffer würzen und erst in Mehl, dann in dem Ei und zuletzt
im zerriebenen Toast wälzen, damit eine schöne Panade entsteht.

In einer Pfanne das Öl mit der Butter erhitzen. Darauf achten, dass man eine mittlere Temperatur wählt, damit die Butter nicht verbrennt. Nun die Koteletts darin langsam ausbacken; ca. 10 Minuten von der einen und 10 Minuten von der anderen Seite.

In einer weiteren Pfanne die in feine Würfel geschnittene Schalotte mit etwas
Olivenöl anschwitzen. Mit etwas Weißwein ablöschen und mit der Sahne auffüllen.
Nun den Kochkäse hinzugeben und leicht köcheln lassen, bis man eine cremige
Konsistenz erreicht. Den Käse nochmal mit Salz und Pfeffer aus der Mühle ab-
schmecken.

Die Kartoffeln und den Kohlrabi auf einem Teller anrichten. Die Koteletts anlegen
und mit dem Kochkäse übergießen, ausgarnieren und fertig ist ein tolles Metropol-
region-Gericht …