Telekoch: Roastbeef mit Remouladensauce

Rezept für vier Personen

Am Abend vorher oder am Morgen das Roastbeef marinieren. Dazu 2/3 vom Fett und den Sehnen auf dem Fleisch entfernen und das restliche Fett kreuzweise einschneiden. Vom Rosmarin die Nadeln abzupfen, ebenso die Blätter vom Thymian und mit dem Olivenöl vermengen. Das Fleisch salzen und pfeffern und in einen Gefrierbeutel geben. Die Öl-Kräutermischung mit in den Beutel geben und das Fleisch darin schön kneten. Den Beutel fest verschließen und über Nacht oder aber mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kühl stellen.

 

Das Fleisch auf einen Rost geben, darunter ein Backblech stellen. Bei 80°C in den Ofen schieben und ca. 1-1,5 Stunden bis zu einer Kerntemperatur von 54-56 °C garen. Kartoffeln waschen und in einem Topf mit viel Wasser und Salz ansetzen. Die Kartoffeln ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit einem Messer prüfen ob Sie gar sind.

 

In der Zwischenzeit kann man die Remoulade und Marinade für die Kartoffel zubereiten. Marinade für den Salat: Öl und Essig in eine Schüssel geben. Die Kirschtomaten halbieren, den Frühlingslauch in Ringe schneiden und dazu geben. Die Kapernäpfel halbieren und hinein geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker kräftig abschmecken. Wenn die Kartoffeln gar sind, diese schälen/pellen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, noch warm in die Marinade geben und kräftig verrühren. Nochmals abschmecken und etwas ziehen lassen.

 

Remoulade: Das zimmerwarme Eigelb in eine Schüssel geben. Den Senf und den Zitronensaft dazugeben und mit einem Schneebesen verrühren. Unter ständigem Rühren in eine Richtung nun das Öl eingießen, so dass eine Emulsion entsteht. Die selbstgemachte Mayonnaise nun mit dem gehackten Sardellen, Kapern, geschnittene Petersilie und dem Kerbel verfeinern. Nun hat man eine klassische Remouladensauce, die absolut köstlich zum Roastbeef passt.

 

Als letztes das Fleisch aus dem Ofen nehmen und in einer Pfanne mit etwas Butter und Olivenöl schön anbraten. Das Fleisch 3-5 Minuten ruhen lassen und anschneiden. Zusammen mit dem Kartoffelsalat und Remoulade anrichten.

 

ZUTATENLISTE

– 1 kg Roastbeef
– je ein Zweig Thymian und Rosmarin
– 100 ml Olivenöl extra Vergine
– 2-3 Knoblauchzehen je nach Geschmack
– Salz, Pfeffer
– Butter

Kartoffelsalat:

– 1 rote Zwiebel gewürfelt
– 1 kg festkochende, mittelgroße Kartoffeln
– 1 Bund Frühlingslauch
– 1 Schälchen Kirschtomaten
– 1 EL kleine Kapern oder 2 EL große Kapernäpfel
– 50 ml Olivenöl
– 20 ml Tomatenessig
– Salz, Pfeffer, Zucker

Remouladensauce:
– 2 Eier (Eigelb)
– 1 TL Estragonsenf
– Saft einer halben Zitrone
– 200 ml Rapsöl
– 1/2 TL Kapern
– 2 Sardellen
– 1 Gewürzgurke
– 1 kleines Bund Petersilie
– 3 Zweige Kerbel