Tennis: Überraschungs-Sieger beim Nußlocher MLP-Cup

Während in Melbourne die Australien Open gespielt wurden, fand in Nußloch zum 15. Mal der MLP-Cup statt. Im Racketcenter ging es um ein Preisgeld von insgesamt 25.000 US-Dollar und um Weltranglisten-Punkte. Der Cup wurde im letzten Jahr als bestes Tennisturnier der Geman Masters ausgezeichnet. Zahlreiche Spieler, die hier schon aufgeschlagen haben, schafften im Anschluss auch den Sprung unter die besten 100 der Welt. In Melbourne gewann einer der Größten aller Zeiten, Roger Federer, seinen 20. Grand Slam-Titel, in Nußloch gab es einen Überraschungserfolg.