Theater und Orchester Heidelberg setzt Spielbetrieb ab Herbst fort

Unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln können ab der neuen Spielzeit wieder Vorstellungen besucht werden. Das Publikum wird in Form eines Schachbrettmusters im Zuschauerraum verteilt. Ein Boarding-System zum Einlass soll für zusätzlichen Sicherheitsabstand sorgen, teilt die Kulturinstitution mit. Längere Stücke und Konzerte werden zeitlich angepasst und ohne Pause gespielt. Einige Stücke wurden wegen Corona auf das kommende Jahr verschoben. Karten können ab dem 4. Juli erworben werden, wegen der anhaltenden Pandemie zunächst nur für September und Oktober.