Thomas Strobl auf dem Mannheimer Maimarkt

Der CDU-Landesvorsitzende in Baden-Württemberg war Festredner beim Kurpfälzer Frühschoppen der CDU-Mittelstandsvereinigung. In seiner 30minütigen Ansprache legte der Bundestagsabgeordnete aus Heilbronn ein Bekenntnis für das Handwerk ab. Unter dem Beifall der Zuhörer plädierte er für stabile politische Rahmenbedingungen, um die Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstandes zu gewährleisten. Strobl sprach sich erneut gegen Steuererhöhungen und den Abbau von Subventionen aus. Im Zusammenhang mit dem möglichen Verkauf von Teilen des Alstom-Konzerns forderte Strobl Bundeswirtschaftsminister Gabriel auf, für die Sicherheit der Arbeitsplätze in Deutschland zu sorgen. Der Kurpfälzer Frühschoppen hat Tradition auf dem Maimarkt. Er fand bereits zum 36. mal statt.