Tierdrama in Mannheim-Feudenheim: Der Fall wirft weiterhin Fragen auf

Vor rund einer Woche schockierte der Brand eines Wohnhauses in Mannheim-Feudenheim. Dabei kamen 22 Hunde ums Leben. Sie starben qualvoll in den Flammen. Die drei Bewohnerinnen des Hauses brachten sich rechtzeitig in Sicherheit. Die Katastrophe wirft nach wie vor Fragen auf. Beispielsweise, warum die Frauen über Jahre hinweg so viele Hunde hielten und wieso niemand etwas dagegen machte. Wir sind den Fragen auf den Grund gegangen.