Tödlicher Absturz mit Ultraleicht-Fluggerät

Ein 53 jähriger Mann stürzte laut Polizei mit einem Ultraleicht-Trike in das Dach eines Wohnhauses in Schönbrunn im Rhein-Neckar-Kreis. Zunächst konnt er reanimiert werden und kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.  Dort erlag er jedoch seinen schweren Verletzungen. Eine 32jährige Bewohnerin wurde durch Glassplitter leicht verletzt und erlitt einen Schock. Der Pilot war kurz vor dem Unfall mit einem weiteren Piloten in Epfenbach gestartet. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Absturzursache ist unklar.