TSG Friesenheim schlägt Wölfe aus Rimpar

Der Tabellenführer der 2. Handball Bundesliga hatte mit dem Aufsteiger nur zu Beginn des Spiels Probleme, danach überrollten die Eulen das Team aus Unterfranken. Schon zur Pause führte Friesenheim mit 7 Toren. Nach dem Wechsel bauten die Pfälzer den Vorsprung aus. Endstand 30 zu 20. Mit diesem Sieg bleibt die TSG Friesenheim ganz vorne in der Tabelle. 3 Spieltage vor Ende der Runde beträgt der Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz 4 Punkte. Die Eulen stehen damit mit einem Bein in Liga 1.