TSG Hoffenheim: „Werden Union Berlin nicht unterschätzen“

Die Corona-Nachwehen der letzten Länderspielpause beschäftigen die TSG 1899 Hoffenheim weit länger als zunächst angenommen. Das Trio um Torjäger Andrej Kramaric fehlt dem in dieser Hinsicht schwer gebeutelten Bundesligisten nun schon im fünften Pflichtspiel. In der Montagspartie gegen Union Berlin werden sowohl der kroatische WM-Zweite als auch Kasim Adams und Pavel Kaderabek nicht mit von der Partie sein. „Man muss einfach behutsam sein. Deshalb werden sie für das Spiel kein Thema sein“, sagte Trainer Sebastian Hoeneß am Sonntag. Allen drei Profis gehe es gut, allerdings soll bei Kramaric und Adams zeitnah noch ein Lungentest durchgeführt werden. „Wenn das gut läuft, dann werden sie steigernd ins Mannschaftstraining integriert“, sagte der Coach. Zum Gegner äußerte er sich ebenfalls.  (dpa/wg)