Unfälle auf der A 5 bei Bruchsal

Tödlicher Verkehrsunfall auf A 5 bei Bruchsal.
Nach Polizeiangaben verlor ein 25 jähriger aus Karlsruhe die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen die Mittelleitplanke. Ein Transporter mit vier Insassen raste in die Unfallstelle. Das Auto des jungen Mannes geriet in Brand. Rettungskräfte fanden den Toten neben dem Wagen. Bei dem Unglück wurde außerdem der Fahrer des Transporters leicht verletzt. Die A 5 in Richtung Süden war mehrere Stunden gesperrt.

Wenig später sind ebenfalls auf der A5 – diesmal bei Walldorf – 10 Menschen verletzt worden. Ein 26 jähriger ist den Angaben nach von der tiefstehenden Sonne geblendet worden und fast ungebremst in ein Stauende gefahren. Durch den
Aufprall wurden mehrere Autos ineinandergeschoben. Von den zehn Verletzten musste zwei mit schweren Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden.