Unfälle auf der A5 und der A65

Vier Schwerverletzte auf der A5 bei Heidelberg. Laut Polizei fuhr einen 45 Jahre alte Pkw-Fahrerin in der Nacht zum Freitag mit Ihrem Wagen auf einen Transporter auf. Durch die Wucht des Aufpralls geritten beide Fahrzeuge ins Schleudern und krachten in die Leitplanken. Dabei wurden der 38 Jährige Sprinterfahrer sowie die mutmaßliche Unfallverursacherin und ihre zwei Mitfahrer in ihren Autos eingeklemmt. Rettungswagen brachen die vier Schwerverletzten in die Klinik. Die A5 bei Heidelberg war über mehrere Stunden gesperrt.

Auf der Autobahn bei Haßloch kollidierte am Freitagmorgen ein Lastwagen mit einem Gelenkbus. Nach Polizeiangaben rammte der Transporter den leeren Bus beim überholen. Daraufhin kam dieser von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Der Trucker krachte mit seinem Laster in die Leitplanke. Verletzt wurde niemand. Der Schaden wird mit 150 000 Euro angegeben. Die A65 Richtung Landau war über vier Stunden voll gesperrt.