Unfälle in Ludwigshafen und Mannheim

Auto landet auf Straßenbahnschienen. In der Ludwigshafener Brunckstraße verlor der 19-jährige Fahrer gestern Abend die Kontrolle. Der Wagen überschlug sich, durchbrach einen Zaun und krachte ins Gleisbett. Nach Polizeiangaben fuhr der junge Mann zu schnell und hatte vermutlich Drogen im Blut. Er erlitt Prellungen und Schnittwunden. Der Straßenverkehr war nicht betroffen, da die Linie 7 Sonntagabends mit Bussen bedient wird.
Im Mannheimer Stadtteil Lindenhof stießen am Wochenende zwei Autos zusammen – beide Fahrer wurden schwer verletzt. Nach Polizeiangaben behaupteten beide, bei Grün in die Einmündung gefahren zu sein. Die Polizei sucht daher Zeugen.