Unfall A 65 – drei Verletzte – kilometerlange Staus

Drei Verletzte bei Unfall auf A 65. Die Insassen eines Subaru und eines Audi mussten ins Krankenhaus transportiert werden. Auslöser des Crashs zwischen Deidesheim und Edenkoben war nach ersten Ermittlungen der Polizei ein Traktorfahrer. Er entfernte sich von der Unfallstelle. Die Polizei prüft, ob das landwirtschaftliche Gefährt die Autobahn rechtmäßig benutzte. Wie es heisst, wollte die 72-jährige Subaru-Fahrerin den Traktor überholen. Dabei übersah sie einen von hinten herannahenden Audi. Durch die Kollission schleuderte der Subaru gegen die Leitplanke, den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 30 000 Euro. Es bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern Länge. Weil die Fahrzeuge keine Rettungsgasse bildeten, war es für die Rettungskräfte schwierig, zum Einsatzort zu gelangen.