Unfall: LKW rast auf der A 61 in Stauende

Erneut LKW-Unfall an Autobahnbrücke Speyer. Zum dritten mal innerhalb von drei Tagen krachte es im Baustellenbereich auf der A 61. Wie die Polizei berichtet, bemerkte ein aus Ungarn kommende LKW-Fahrer den Stau vor der Rheinbrücke zu spät und krachte mit seinem Sattelzug ungebremst in einen stehenden Lastwagen. Dabei wurde der Ungar in seinem Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der Schaden wird auf 250000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die A61 zwischen Hockenheim und Speyer voll gesperrt.