Unfälle in Germersheim und Ludwigshafen

Überhöhte Geschwindigkeit war nach Polizeiangaben Ursache für einen Unfall gestern Abend bei Germersheim. Auf der B9 verlor ein 23jähriger Autofahrer in einer Kurve die Konrolle über seinen BMW. Der Wagen überschlug sich mehrmals. Der Mann am Steuer und sein 23jähriger Beifahrer kamen mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik.
Auf der Kurt-Schumacher-Brücke zwischen Mannheim und Ludwigshafen blockierte im Bereich der LKW-Sperre ein Auto die Fahrbahn und sorgte für einen Stau im abendlichen Berufsverkehr. Wie die Polizei berichtet, verlor der 49jährige Fahrer wegen eines Zucker-Schocks das Bewusstsein und krachte gegen die Warnbarken der Fahrbahnverengung. Der Mann blieb bei dem Unfall unverletzt.