Unter-Abtsteinach: 400 Bürger demonstrieren für Erhalt der „alla hopp!“-Anlage

Wenn die Nachbarn einfach keine Ruhe geben – dann wird der Lärm um den Lärm immer größer. So auch in Abtsteinach. Knapp 2.500 Menschen leben in der kleinen Gemeinde im hessischen Odenwald – verteilt auf Ober- und Unter-Abtsteinach. Und vor allem im unteren Ortsteil gibt es schon lange keine Ruhe mehr, sondern Ärger um die „alla hopp!“-Anlage. Vier Anwohner klagen seit Jahren gegen den Kinderlärm und erzielten jetzt einen Teilerfolg: Die Anlage ist rechtlich gesehen kein Spielplatz und unterliegt damit der – so heißt es im Beamtendeutsch – Freizeitlärmrichtlinie. Jetzt droht die Schließung der Anlage, was am Sonntag vierhundert Menschen in Unter-Abtsteinach auf die Straße trieb. Mehr im Beitrag von Frauke Hess und Ralph Kühnl.