Unter der Adenauer-Brücke: Obdachlose in Ludwigshafen fürchten um ihren Schlafplatz

Am vergangenen Freitag haben wir Ihnen in einer Reportage über das Wichernheim in Heidelberg einen ehemaligen Obdachlosen vorgestellt, der kurz vor dem Sprung zurück in ein geregeltes Leben steht.
Diesen Weg haben die Männer, die seit Wochen und Monaten unter der Konrad Adenauer-Brücke am Ludwigshafener Rheinufer hausen, noch vor sich. Tom und seine Kollegen leben da, wo andere Spazieren gehen. Um sich vor der Kälte zu schützen, haben sich die Männer ein richtiges Quartier gebaut. Für die Obdachlosen eine Not-Lösung, für die Stadt kein Dauerzustand.