Unwetter wütet: Hunderte Einsätze für Feuerwehren und Hilfskräfte

Wieder einmal zeigt sich, dass heftige Gewitter eine sehr lokale Angelegenheit sein können. Während zum Beispiel die Speyerer ungetrübt den Frühsommerabend genossen, ging in Bad Dürkheim, Ludwigshafen oder Mannheim die Welt beinahe unter. Hunderte Keller liefen voll, Blitze schlugen ein, der Sachschaden ist beträchtlich – es gab aber Gott sei Dank keine Verletzten.
.
In Mannheim drohte am City-Airport eine Baugrube einzustürzen.