Vierköpfige Familie bei Unfall auf der A5 schwer verletzt

Nach Polizeiangaben verlor der 38-jährige Fahrer in Höhe von Dossenheim auf regennasser Fahrbahn vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen Wagen. Der Audi überschlug sich mehrfach und kam im Wald zum Liegen. Die Eltern und deren zwei Kleinkinder konnten sich laut Polizei selbst befreien. Nach der Erstversorung durch mehrere Notärzte sowie der Besatzung von vier Rettungswagen kamen alle vier schwerverletzt in Krankenhäuser. Die Ausfahrt Dossenheim war bis zum Abschluss der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.