Vollsperrung der B3 nach Brand eines Schwerlastkrans

In Höhe Nußloch fing am Morgen ein Kran aus bislang unbekannter Ursache Feuer. Polizeiberichten zufolge entdeckte der 53-jährige Fahrer die Flammen während der Fahrt und ließ das 60 Tonnen schwere Fahrzeug ausrollen. Er konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen. Durch die entstandene Hitze explodierten zwei Reifen, den Gesamtschaden beziffern die Beamten auf ca. 800.000 Euro. Die B 3 war in beiden Richtungen voll gesperrt, die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauerten bis in den Nachmittag. Der Verkehr wurde an den Anschlussstellen Nußloch/Walldorf bzw. Leimen-Süd abgeleitet, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.