Vor dem Abschied aus Hoffenheim: Julian Nagelsmann und das Disziplinproblem

Zum letzten Mal steht er am Samstag bei einem Heimspiel der TSG Hoffenheim als Trainer am Spielfeldrand: Julian Nagelsmann. Am vorletzten Spieltag der Bundesliga-Saison verabschiedet sich der 31-Jährige von „seinem“ Publikum. Keine Frage: Nagelsmann hat den Kraichgauern seinen Stempel aufgedrückt in den mehr als drei Jahren seines Wirkens. Aus einem Abstiegskandidaten machte er einen Europa- und Champions-League-Teilnehmer. Wehmut also vor dem Spiel gegen Werder Bremen? Noch nicht. Die Aktualität geht vor. Und von der gibt es reichlich in diesen Tagen. Es mangelt offenbar an Disziplin.