Vorgestellt: Antritt von Kosta Runjaic beim 1. FCK

„Momentan sind wir von einem Aufstiegsplatz vier Punkte weg. Entscheidend ist jetzt, dass der Blick nach vorne geht.“ Mit Sätzen wie diesen stellte er sich heute auf dem Betzenberg vor: Kosta Runjaic, der neue Trainer des 1.FC Kaiserslautern. Der gebürtige Wiener, zuletzt Trainer des MSV Duisburg, machte schwer auf Optimismus, bemühte Worte wie „Schulterschluss“, „Entschlossenheit“ und „Leidenschaft“. Am Nachmittag leitete Runjaic dann auch gleich die erste Übungseinheit, steht doch schon am Freitag in Köln das erste Spiel unter seiner Regie an.