VR Bank Rhein-Neckar blickt auf gutes Geschäftsjahr zurück

Mit 9,7 Millionen Euro konnte die Genossenschaftsbank ihren Gewinn 2013 um 2 Prozent zum Vorjahr steigern.  Die Zahl der Filialen bleibt mit 51 weiter kostant, wie das Unternehmen mitteilt. Schließungen seien keine geplant.  Die VR Bank Rhein-Neckar beschäftigte im vergangenen Geschäftsjahr über 650 Mitarbeiter und hält damit das Vorjahresniveau.  Das Haus hatte im vergangenen Jahr knapp 86.000 Mitglieder und plant eine Dividendenauszahlung von 6 Prozent.