Weinheim – Nach sexuellen Übergriffen: Maßnahmen für mehr Sicherheit im Freizeitbad Miramar eingeleitet

Am 17. Juli wurde am Weinheimer Waidsee eine Frau auf dem FKK-Gelände des Miramar geschlagen und mutmaßlich vergewaltigt. Wie berichtet wurde später ein Verdächtiger festgenommen. Es soll sich um einen 25-jährigen Deutschen aus Mannheim handeln. Laut Polizei schwamm der Täter am Abend über den See in den nicht-öffentlichen Bereich des Freizeitbades. Dort fiel er über die 49-Jährige her. Am Wochenende bezog die Geschäftsführung nicht nur zu diesem Fall Stellung.