Wenn Daddeln zum Sport wird: eSport erobert den SV Waldhof

In Deutschland und ganz Europa gibt es einen wahren eSport-Boom! Bedeutet soviel wie professionelle Wettkämpfe am PC oder an der Spiele-Konsole. Bis 2020 sollen weltweit weit über eine Milliarde Euro umgesetzt werden, mehr als 600 Millionen Menschen sollen dann regelmäßig eSport-Turniere als Zuschauer verfolgen. Das Spiel FIFA nimmt da eine ganz besondere Rolle ein – Bundesligisten wie Schalke 04, VfL Wolfsburg oder RB Leipzig haben schon professionelle FIFA-Spieler verpflichtet. Als erster Regionalligist gründete der SV Waldhof Mannheim im Dezember 2017 eine eigene eSport-Abteilung. Nach Oliver Pressler aus Angelbachtal verpflichteten die Blau-Schwarzen im Februar einen weiteren FIFA-Spieler – Marius Junginger hat ihn getroffen.