Wochenende: Fünf Schwerverletzte bei Unfall auf A67

Am Samstagnachmittag verunglückten fünf Personen bei einem missglückten Überholmanöver und verletzten sich schwer. Auch ein Kleinkind musste im Krankenhaus behandelt werden. Wie die Polizei mitteilte, versuchte ein PKW einem von hinten kommenden Auto auszuweichen. Dabei kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Auch ein drittes Fahrzeug war an dem Unfall beteiligt. Die Schwerverletzten kamen in umliegende Krankenhäuser, teils mit einem Rettungshubschrauber. Die Autobahn war kurzzeitig gesperrt. Der Sachschaden beträgt rund 23.000 Euro.