Worms: Neunte MRN-Arbeitsmarktkonferenz

9. MRN-Arbeitsmarktkonferenz in Worms

Die aus Teilen der Bundesländern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg bestehenden Metropolregion Rhein-Neckar will im Kampf um Fachkräfte mit einem neuen Konzept punkten. Dieses sieht unter anderem vor, dass die arbeitspolitischen Maßnahmen der verschiedenen Kammern und Arbeitsagenturen besser aufeinander abgestimmt werden, damit sie zu den Bedürfnissen des einheitlichen Wirtschaftsraumes passen. Dieses Ansätze sind in einer „Erklärung zur Abstimmung regionaler Arbeitsmarktpolitik“ enthalten die heute an der Hochsule Worms vorgestellt wurde. Wie es heißt belege die Metropolregion Rhein-Neckar den fünften Rang unter den insgesamt elf Metropolregionen in Deutschland.