Zugunglück in Mannheim

Bei einem Zug-Unfall in Mannheim sind am Freitag Abend, 1. August 2014, etwa 40 Menschen verletzt worden, vier davon schwer. Nach aktuellen Angaben vom Abend schweben sie nicht in Lebensgefahr. Ein Güterzug war mit einem Eurocity, der sich auf dem Weg von Graz nach Saarbrücken befand, in langsamer Fahrt zusammengestoßen. Zwei Waggons wurden aus den Gleisen gehoben und fielen um. Darin saßen 110 Passagiere. Die Ursache der Karambolage stand am Abend noch nicht fest. Alle weitere Informationen in diesem Video. (Stand: 01.08.14, 23:45 Uhr)