Zwei Verletzte bei Unfall auf A5 zwischen Kronau und Walldorf

Wie die Polizei mitteilt, musste ein 43-jähriger Mann am Mittag seinen Sattelzug staubedingt abbremsen. Der nachfolgende 60-jährige Lkw-Fahrer realisierte dies zu spät und fuhr dem Sattelzug auf. Dabei verletzte er sich schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Auch der andere Fahrer erlitt Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An der Unfallstelle war die Autobahn zeitweise gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu acht Kilometern Länge.