Zwischen Operation und Ansteckungsgefahr: Krebspatienten und die Angst vor Covid 19

Weil viele Intensiv-Betten für Covid-19-Patienten reserviert waren, mussten geplante Krebsoperationen verschoben werden. Die Corona-Welle flacht derzeit nun ab. Trotzdem scheuen viele Menschen den Gang ins Krankenhaus. Das gilt auch für Schlaganfall- oder Herzinfarktpatienten – die Angst vor Ansteckung mit Covid-19 schlägt mitunter den Impuls, den Notruf 112 zu wählen. Doch auch beim Thema Krebs kann die Pandemie-Panik tödlich enden. Katrin Willert berichtet.