Zwischenbilanz zu Ludwigshafener Innenstadt-Entwicklung

Ein halbes Jahr nach dem Start berichteten die zwei beauftragten Entwicklungsgesellschaften über das weitere Vorgehen. Bislang wurden in Workshops acht verschiedene City-Lagen identifiziert – sie haben den Angaben zufolge unterschiedliche Problemlagen. So gelte es beispielsweise, in Kooperation mit den Eigentürmern neue Nutzungen für leerstehende Ladenflächen zu finden. Das Innenministerium habe der Stadt eine weitere finanzielle Unterstützung in Aussicht gestellt, um auch über den März 2015 hinaus mit externen Entwicklungsgesellschaften zusammenarbeiten zu können.