Mehr Geld für Musikhochschule Mannheim

Die Musikhochschulen in Baden-Württemberg erhalten mehr Geld. Der Etat an den Standorten Stuttgart, Trossingen, Freiburg, Mannheim und Karlsruhe wird um drei Prozent erhöht – das entsprechen 28 Millionen Euro in den kommenden sechs Jahren. Zugleich müssten die Hochschulen sich entlang gesellschaftlichen, fachlichen und künstlerischen Herausforderungen weiter entwickeln. „Das geht nicht ohne spürbare Veränderungen an allen Standorten“, sagte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer bei der
Abschlussveranstaltung der Zukunftskonferenz Musikhochschule. dpa/feh