Messerattacke in Wiesloch: Motiv weiter unklar

Nach einer Messerattacke auf einen Obdachlosen in Wiesloch kennt die Polizei noch nicht alle Hintergründe der Tat. Das Opfer, das einen Stich in den Bauch erlitten hatte, sei aber mittlerweile aus dem Krankenhaus entlassen worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der 46-Jährige war am frühen Sonntagmorgen in einer Obdachlosenunterkunft mit einem
20-Jährigen aneinandergeraten und mit dem Messer am Bauch verletzt worden. Das Opfer konnte sich in eine nahe gelegene Diskothek retten und die Polizei verständigen. Der Tatverdächtige kam in Untersuchungshaft. dpa/feh