Metropolregion: B 39 bei Neustadt blockiert

Im Neustadter Tal bei Frankenstein war die Bundesstraße am Vormittag stundenlang gesperrt. Auch der Bahnverkehr stand vorübergehend still. Ursache war nach Polizeiangaben der Unfall eines Transporters. Er hatte einen Bagger auf der Ladefläche. Der 48jährige Fahrer verschätzte sich offenbar mit der Höhe der Fracht und blieb an einer Eisenbahnbrücke hängen. Der Bagger stürzte auf die Straße und richtete erhebliche Schäden am Fahrbahnbelag an. Wie es heisst, müssen sie ausgebessert werden, bevor der Verkehr wieder rollen kann. Die Unfallstelle kann deshalb derzeit nur einspurig passiert werden. Den Bahnverkehr konnte die Polizei nach einer Prüfung der Brücke aber wieder freigeben. Der Gesamtschaden dürfte nach vorsichtigen Schätzungen in die Hunderttausende gehen.  (mho)