Metropolregion: Freiwilligentag am Samstag zum zehnten mal

Zehn Jahre nach seiner Gründung feiert der Freiwilligentag Rhein-Neckar ein würdiges Jubiläum. Für den Termin am Samstag haben rund 70 Städte in Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg mehr als 360 Projekte angemeldet. Spitzenreiter ist Ludwigshafen, gefolgt von Heidelberg, Lampertheim und etwa Bürstadt. Die Metropolregion gründete den Freiwilligentag 2008, um das Ehrenamt zu fördern und Kindergärten, Schulen, Vereinen und anderen Gruppen zu unterstützen. Mit zuletzt rund 7300 Helfern war er der größte Freiwilligentag in Deutschland. Er findet alle zwei Jahre statt. Viernheim reicht das nicht: die südhessische Stadt veranstaltet im Jahresturnus einen solchen Helfertag.(dpa/mf)