Metropolregion: Freiwilligentag ruft tausende Helfer auf den Plan

Seit dem Morgen läuft an vielen Orten in der Metropolregion Rhein-Neckar der Freiwilligentag unter dem Motto „Wir schaffen was“. Helfer konnten sich bei 296 Projekten eintragen, um zum Beispiel Spielplätze zu renovieren, Abfälle aus Grünanlagen zu sammeln oder Veranstaltungen für Senioren zu organisieren. Mehr als 5000 Menschen hatten sich bis gestern auf der Webseite wir-schaffen-was.de angemeldet. Das reichte allerdings nicht, um alle Projekte ausreichend mit Helfern zu versorgen. Unsere Bilder zeigen Heidelbergs Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner und Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, die im Dienste der guten Sache ebenfalls anpackten. Einen Beitrag über den Freiwilligentag sendet RNF am Montag Abend in seiner Sendung „RNF Life“. (rk)