Metropolregion: Land fördert Wasserstoff-Projekte mit 20 Millionen Euro

Als Wasserstoff-Modellregion erhält die Metropolregion Rhein-Neckar eine weitere Förderung in Höhe von 20 Millionen Euro. Nach dem Gewinn eines Bundes-Wettbewerbes im vergangenen Dezember unterstützt nun auch die baden-württembergische Landesregierung das Projekt „H2Rivers“ mit 20 Millionen. Die MRN plant in ihrem integrierten regionalen Wasserstoffkonzept Investitionen von 100 Millionen Euro. So sollen etwa 40 Brennstoffzellen-Busse für Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen angeschafft werden. Die 17 Partner des regionalen Konsortiums fokussieren sich im wesentlichen auf Mobilitätsanwendungen. (mho)