Metropolregion Rhein-Neckar: Bund unterstützt das Digitalisierungsprojekt „xDatatToGo“ mit 1,4 Millionen Euro

Der Bund unterstützt das Digitalisierungsprojekt „xDatatToGo“ mit 1,4 Millionen Euro. Wie sich eine Region intelligent vernetzen kann, ist die Frage, mit der sich dieses Projekt der Metropolregion Rhein-Neckar in den kommenden drei Jahren beschäftigen wird. Im Zentrum des Interesses stehen dabei Daten zum öffentlichen Straßenraum von Kommunen, Ländern und Bund sowie die Verknüpfung dieser Daten in einer regionalen Dateninfrastruktur. Am Beispiel des Groß- und Schwerlastverkehrs soll zudem aufgezeigt werden, wie die Digitalisierung dabei helfen kann, Abläufe zwischen Behörden und Unternehmen schneller und einfacher zu machen. Partner des experimentellen Forschungsprojekts mit einem Gesamtvolumen von 1,7 Millionen Euro sind unter anderem die Universität Mannheim, das Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer und der Verein „GeoNet.MRN“. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert das Projekt mit 1,4 Millionen Euro aus dem „mFUND“. (asc)