Michelstadt: Satelliten sorgen für Verwirrung – Viele Anrufer denken an „UFOs“

Beim Blick in den Himmel sind manche Menschen in der Corona-Pandemie offenbar sensibler geworden. Das Centrale
Erforschungsnetz außergewöhnlicher Himmelsphänomene (Cenap) in Michelstadt registriert seit geraumer Zeit zunehmend Anrufer, die sich irritiert über Hubschrauber, Flugzeuge, oder Satelliten am Himmel zeigen. Wie es heißt, gab es in den vergangenen Monaten ein verstärktes Aufkommen von Meldungen über die Hotline der Meldestelle. Laut Cenap sind es vor allem Lichtpunkte  und lange Kettenformationen am Himmel, die für Verwunderung sorgen. Doch keine Sorge: Nach eigenen Angaben handelt es sich hierbei um die private US-Raumfahrtfirma SpaceX, die regelmäßig songenannte Starlink-Satelliten für ein weltumspannendes Internet-Netz ins All verfrachten. …Oder? 🙂  (dpa/cj)