Mörlenbach: Heizdecke löst Brand aus – Haus vorerst unbewohnbar

Nach einem Brand am Freitagvormittag ist ein Einfamilienhaus in der Straße „Am Kisselberg“ in Mörlenbach vorerst unbewohnbar. Nach ersten Ermittlungen der Polizei könnte eine Heizdecke das Feuer ausgelöst haben. Ein 25-jähriger Bewohner hatte den Angaben zufolge den Brand gegen 10.45 Uhr bemerkt. Seine Löschversuche blieben erfolglos. Der Feuerwehr gelang es, ein Ausbreiten der Flammen auf weitere Stockwerke zu verhindern. Wie es heisst, sei ein Zimmer im ersten Obergeschoss komplett ausgebrannt, verletzt wurde niemand. Über die Höhe des Schadens kann die Polizei noch keine Angaben machen.(mho)