Mörlenbach: Hoher Schaden bei Wohnhausbrand – keine Verletzten

Ein Wohnhausbrand im Mörlenbacher Ortsteil Bonsweiher hat einen Schaden von ca. 100.000 Euro verursacht. Das Feuer brach gestern Abend auf der Terasse eines Einfamilienhauses aus und breitete sich bis in den Dachstuhl aus, so die Polizei. Hinweise auf Brandstiftung ergaben sich nicht, die 44-jährige Bewohnerin des Hauses konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, sie blieb unverletzt. Die Zufahrt nach Bonsweiher wurde während den Löscharbeiten gesperrt, an der Brandstelle bestand die Sperrung bis zum Morgen, da Teile des Löschwassers auf der Fahrbahn gefroren sind und so eine erhebliche Gefahr darstellen, heißt es. /nih