Mörlenbach: Mann zündet sich im Job-Center an

Im Job-Center in Mörlenbach übergoss sich am Nachmittag ein Mann mit einer brennbaren Flüssigkeit und zündete sich an. Nach Polizeiangaben gelang es zwei Mitarbeitern und weiteren Helfern, die Flammen zu löschen. Der 32jährige kam mit lebensgefährlichen Verbrennungen per Hubschrauber in die Klinik. Ein Ersthelfer zog sich leichte Verbrennungen zu, eine Mitarbeiterin des Job-Centers erlitt einen Schock. Die Polizei räumte das Gebäude vorsorglich. Die Hintergründe der Verzweiflungstat sind nach Polizeiangaben noch unklar. Der Mann sei in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Randale nach übermäßigem Alkoholkonsum aufgefallen, heisst es. (mho)