(UPDATE) Mörlenbach: PKW kollidiert mit Zug – 81-Jähriger Autofahrer bricht sich Schlüsselbein

Update:

An einem unbeschrankten Bahnübergang im Kreis Bergstraße ist ein Auto mit einem Zug kollidiert. Der 81 Jahre alte Autofahrer erlitt einen Schlüsselbeinbruch und einen Schock. „Er hatte Glück“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagabend. Der Fahrer
habe den Zug, der langsam gefahren sei, wahrscheinlich übersehen. Der Unfall passierte zwischen Mörlenbach und Rimbach. Die Reisenden im Zug wurden nicht verletzt. (mho/dpa)

Erstmeldung:

Am Bahnübergang zwischen Rimbach und Mörlenbach kollidierte am Abend ein PKW mit einem Zug. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sei eine Person leicht verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber sei vor Ort. Wie es zu dem Unfall kam, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar. Die Zugverbindung zwischen Fürth und Weinheim ist momentan unterbrochen. Wie lange die Strecke gesperrt bleibt, ist unklar. (cal) (Bild:Strieder)