Mörlenbach: Zwei tote Kinder in brennendem Haus gefunden – Offenbar Familiendrama

 

Video aus RNF LIFE vom 31.08.18, 18 Uhr

(Mit Bilderstrecke) Update 15.45 Uhr: Nach dem Familiendrama in Mörlenbach mit zwei toten Kindern hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt Haftbfehle gegen die Eltern wegen Mordes beantragt. Die 46-jährige Frau und der 58-jährige Mann stehen unter dringendem Verdacht, ihre Kinder getötet zu haben. Die Leichen des 10-jährigen Mädchens und des 13-jährigen Jungen wurden heute Morgen bei einem Brand in einem Wohnhaus im Mörlenbacher Ortsteil Bettenbach gefunden. Die Eltern befanden sich in einem laufenden Auto in der Garage, Rettungskräfte konnten sie noch rechtzeitig aus dem Wagen ziehen. Die 46-jährige Frau und der 58-jährige Mann befinden sich im Krankenhaus. Über die Schwere der Verletzungen ist nichts bekannt, sie seien aber außer Lebensgefahr, hiess es. Woran die Kinder gestorben sind, ist noch nicht bekannt. Nachbarn hatten den Rauch gesehen und die Feuerwehr gegen 7.20 Uhr alarmiert. Nach bisher unbestätigten Informationen eines Insolvenzverwalters handelt es sich bei dem 58-Jährigen um einen Kieferchirurgen, bei der Frau um eine Zahnärztin. Er hatte offenbar eine Praxis in Weinheim, die aber seit längerer Zeit geschlossen sein soll. Der Mann soll insolvent sein, das Haus wurde offenbar zwangsversteigert und sollte heute Vormittag laut Insolvenzverwalter übergeben werden. Die Polizei geht von einem Familiendrama aufgrund von massiven finanziellen Problemen aus. feh