Mosbach: Busfahrer bekommt Schwächeanfall und kracht gegen Baucontainer

Weil ein Busfahrer während der Fahrt plötzlich einen Schwächeanfall erlitt, ist er samt Gefährt gegen einen Baucontainer geprallt. Zwei Bauarbeiter, die am Montag in dem Container in Mosbach gesessen hatten, kamen mit einem Schrecken davon. Der 54 Jahre alte Fahrer kam in eine Klinik, wie die Polizei weiter mitteilte. Fahrgäste wurden keine verletzt. Bevor der Bus gegen den Container krachte, war er von der Fahrbahn abgekommen und hatte mehr als 20 Meter Bauzaun umgerissen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 50 000 Euro. (dpa/lsw)