Mosbach: Gymnasium wegen Suche nach bewaffnetem 18-Jährigen evakuiert

Bei einem Polizeieinsatz in Mosbach wurde ein Gymnasium evakuiert. Die Schüler mussten das Gebäude verlassen, der Schulbetrieb wurde eingestellt. Hintergrund war die Suche der Polizei nach einem 18-Jährigen. Dieser soll mit einem Messer bewaffnet zuvor seine Mutter bedroht haben. Die Eltern vermuteten, dass sich der junge Mann in der Schule aufhält. Die Polizei geht davon aus, dass sich der 18-Jährige in einer psychischen Ausnahmesituation befindet. Beamte durchsuchten das Gebäude, konnten ihn aber nicht finden. Nach dem jungen Mann wird weiter gesucht. feh